Du hast Fragen?

Wir haben Antworten!

Wieso, weshalb, warum? Wir sagen es dir.

Klaus kümmert sich um deine Versicherungen und räumt ggf. erstmal für dich auf. Du nennst uns deine aktuellen Versicherungen, wir sortieren diese und stellen sie für dich übersichtlich in deinem persönlichen Account dar. Sollte das Chaos so groß sein, dass du gar keinen Überblick mehr über deine laufenden Versicherungen hast, helfen wir dir natürlich auch dabei herauszufinden wo du überhaupt versichert bist.
Das ist sicherlich einer der ersten Gedanken.
Warum soll Klaus anders sein? So viel anders wie viele Makler dort draußen sind wir gar nicht. Wir wollen den nächsten Schritt gehen. So viele Unternehmen haben es geschafft, ihren Kunden alle möglichen Daten von jedem Ort, zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Der Versicherungsbranche fällt es jedoch offenbar schwer, sich auf eine gemeinsame Kommunikationsebene mit dem Kunden zu einigen. Jede Gesellschaft versucht Marktanteile zu gewinnen und sich von seinen Konkurrenten abzuheben. Hast du zwei Versicherungen bei Gesellschaft A und eine zum Beispiel bei Gesellschaft B, dann musst du dich bei zwei Portalen online informieren. Warum nicht an einer Stelle?

Das wird Klaus ändern. Zugegeben: ein Mammutprojekt. Denn elektronische Wege zu forcieren, während viele kleinere Gesellschaften diese Kommunikation fast komplett auslassen, erfordert viele individuelle Anpassungen. Es gibt ganze Unternehmen, die sich nur damit befassen, eine funktionale Schnittstelle zu allen Gesellschaften zu vereinheitlichen. Also nimm es uns nicht übel, wenn etwas mal nicht so automatisch läuft, wie es sollte. Wir geben unser bestes, Fehler schnellstmöglich zu beheben. Denn unser Ziel ist es, das logisch so Einfache, möglich zu machen.
Mit der Zustimmung der Maklervollmacht, bitten wir die Versicherungsgesellschaften, deine Verträge auf Klaus versichert zu übertragen. Gesellschaften zahlen je nach Sparte einen gewissen Prozentsatz der Versicherungsprämie an Bestandspflegeprovision / Courtage. D.h. nichts anderes, als dass ein Makler Geld dafür erhält, dass er dein Ansprechpartner ist. Da diese Bestandspflegeprovision in fast allen Produkten enthalten ist - auch in denen, die du bereits besitzt - ist der komplette Service von Klaus versichert kostenlos für dich. Die Provision wird übrigens immer gezahlt, egal ob du dich bei deinem Vermittler gut oder schlecht aufgehoben fühlst.
Mit der Erteilung der Maklervollmacht wird Klaus versichert für die von dir angegeben Verträge dein Ansprechpartner in allen Versicherungsangelegenheiten. Wir verwalten und vergleichen deine bestehenden Versicherungen und suchen, wenn du magst, nach neuen Angeboten. Außerdem erhalten wir durch deine Vollmacht alle Informationen von den Gesellschaften und können dadurch deine Verträge in deinem digitalen Versicherungsordner ablegen.

Alle Gesellschaften
Als unabhängiger Versicherungsmakler betreuen wir alle Versicherungsverträge - egal, bei welcher Gesellschaft du versichert bist.

Kündigung bestehender Versicherungsverträge
Wir kündigen Verträge nur dann, wenn du uns ausdrücklich dazu aufforderst.

Kommunikation mit Gesellschaften
Wir übernehmen die komplette Kommunikation mit den Gesellschaften. Bei einem Umzug ändern wir die Verträge auf deine neue Anschrift und im Schadensfall unterstützen wir dich, berechtigte Ansprüche durchzusetzen.

Digitalisierung deiner Unterlagen
Sämtliche Versicherungsunterlagen und schriftlichen Mitteilungen der Gesellschaften findest du digitalisiert in deinem Profil.

Versicherungsvergleich
Wenn du willst, suchen unsere Berater nach besseren Versicherungsprodukten, die individuell auf dich abgestimmt sind. Echte Handarbeit statt computergesteuerte Vergleiche.

Risikoanalyse
Welche Versicherungen brauchst du wirklich? Hast du überflüssige Verträge oder fehlen dir die wichtigsten Versicherungen? Wir überprüfen deine Verträge und helfen dir dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Keine Kosten
Für dich entstehen keine Mehrkosten durch die Nutzung unseres Services.
Wir stehen für Transparenz, daher darfst du natürlich jederzeit sehen, was in unserer Maklervollmacht steht. Dafür kannst du sie hier einfach herunterladen: Maklervollmacht ansehen.
Stets auf dem Laufenden:
Durch die elektronische Bearbeitung und Archivierung deiner Unterlagen nehmen wir dir bereits einen Großteil deiner Arbeit ab. Wir sortieren diese Dokumente direkt zur entsprechenden Versicherung und teilen dir mit, welche neuen Dokumente hinzugefügt wurden. Das wird zunächst in mühevoller Handarbeit erledigt und schließlich mit sinnigen Prozessen automatisiert.

Wir wollen dich auch rechtlich unterstützen:
Passt dir eine Schadensregulierung seitens der Gesellschaft nicht? Kein Problem. Wir überprüfen zunächst, ob wir ebenfalls deiner Meinung sind. Sollte dies der Fall sein, wird eine mit uns kooperierende Kanzlei tätig. Sie sind Experten im Bereich Versicherungsrecht. Sie prüfen gerne deine Beschwerde und teilen dir mit, wer Recht hat und wer nicht. Somit kannst du sicher sein, dass dich keiner für dumm verkaufen will.

Einfach und schnell:
Wir wollen sämtliche Abläufe für den Kunden so einfach und schnell wie möglich gestalten. Dies fängt bei der Änderung der Adresse nach einem Umzug an und hört bei der digitalen Schadensmeldung (noch in Arbeit) auf.
Nein. Natürlich ist es in unserem Interesse für alle Versicherungen dein Berater zu sein. Dies muss jedoch ausdrücklich gewünscht sein.
Jein. In der Regel hat ein Kunde nur einen Makler. Allerdings geht das trotzdem. Wir werden z.B. nur Makler für die von dir angegebenen Verträge. Du kannst also erst einmal nur eine Versicherung bei uns einpflegen, um zu sehen ob dir der Service gefällt.
Aber: für ein Versicherungsprodukt kann es nur eine Maklervollmacht geben.
Nach unserer Auffassung JA! Hier gehen die Meinungen jedoch weit auseinander. Von der reinen Qualifikation besteht natürlich gar kein Unterschied.

Der Vertrieb von Versicherung ist lokal definitiv stärker. Ich kann mit Mimik und Gestik z.B. gewisse Standpunkte besser vertreten bzw. jemanden damit überzeugen.

Generell denken wir, dass der Kern einer Zusammenarbeit Vertrauen sein sollte. Dieses ist natürlich lokal wesentlich einfacher aufzubauen. Die Analyse bzw. Erstellung von Produkten macht jedoch gerade bei beratungsintensiven Produkten auch ein lokaler Berater in seinem Büro. Von daher gibt es da keinen großen Unterschied. Der Unterschied besteht lediglich in der Präsentation der Analyse.

Deshalb war es uns von Anfang an wichtig, möglichst viele persönliche Informationen Preis zu geben. Du kannst sie alle studieren und kennenlernen und dich schließlich für einen entscheiden. Wir halten das gerade als „Onlinemakler“ für wichtig. Denn wir sind halt alle unterschiedlich. Du stehst eventuell auf den Berater, der dich nebenbei noch entertained und der Nächste mag es vielleicht eher kühl und sachlich. Die Herausforderung für uns besteht darin, allen Charakteren gerecht zu werden.

In der Präsentation sehen wir allerdings eher Vorteile auf unserer Seite. Oft sind solche Termine mit Versicherungsvertretern anstrengend. Oft wird bereits innerhalb kürzester Zeit eine Entscheidung verlangt. Bei uns kannst du alles von Anfang an nachverfolgen und noch einmal nachlesen. Unser einziges Ziel ist es, dass du zufrieden mit uns bist und unser Kunde bleibst.

Man muss bei allem auch bedenken, dass ein Vertreter hohe Aufwendungen hat. Meist arbeiten Vertreter im Umkreis von 20-30 Kilometer. Die wöchentliche Benzinrechnung muss auch bezahlt werden. Hier entsteht automatisch eine gewisse Erwartungshaltung. Spätestens nach dem 3. Termin. Diese Kosten z.B. gibt es bei uns nicht.

Ein Nachteil wiederum ist laut Kritikern, dass man per Telefon oder Internetkommunikation den Kunden prinzipiell nicht persönlich kennenlernen kann. Das sehen wir komplett anders. Im Zeitalter, wo Beziehungsportale nur so aus dem Boden sprießen, sind diese Hürden längst überwunden. Nur du und wir können entscheiden, wie eng wir miteinander arbeiten. Und es sollte ja auch im Interesse von dir sein, dass wir dich kennenlernen, um dich auch qualitativ gut beraten zu können.

Sorgen um deine Daten und Informationen brauchst du nicht zu haben. Damit würden wir unsere Einstellung zum Miteinander bzw. Leben in einer Gemeinschaft verkaufen. Vorher gehen wir alle wieder in unsere alten Jobs zurück, bevor wir finanziell mit der Weitergabe von Daten profitieren würden wollen.
Das kann man so nicht beantworten. Das größte Einsparpotential ist, sich einfach gar nicht zu versichern. Mit jedem Produkt steigt also dein persönlicher Versicherungsschutz gegen verschiedenste Gefahren.

In unseren Augen ist eine Haftpflicht, Hausrat und eine Unfallversicherung mit einem Basisschutz durchaus empfehlenswert. Bei jungen Familien sollte der Hauptverdiener definitiv eine Risikolebensversicherung besitzen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist so eine Sache. An sich ist auch Sie ein Muss für jede Arbeitskraft. Jedoch auch sehr teuer, wenn man sich nicht schon früh gegen dieses Risiko abgesichert hat.

Generell ist uns aber wichtig, dass der Kunde versteht, was er absichert und was nicht. Wir denken, dass es Personen gibt, die hier großes Einsparpotential haben und andere zwingend ihren Versicherungsschutz verbessern bzw. erweitern sollten.

Ein einfaches Beispiel: Wenn du öfters in Streits verwickelt bist und es dir wichtig ist, dein Recht durchzusetzen, statt nachzugeben, dann wäre für dich eine Rechtsschutz durchaus sinnvoll. Jemand der eher zurücksteckt oder sich gar nicht so oft falsch behandelt fühlt, braucht diese sicherlich nicht.

Hierbei darf man jedoch auch nicht vergessen, dass es sich bei vielen Versicherungsprodukten um Gemeinschaftsprodukte handelt. D.h. viele zahlen einen kleinen Beitrag, um bei Wenigen den Schaden zu bezahlen. Deshalb ist es im Sinne der Gemeinschaft sich hier zu beteiligen. Deshalb ist es z.B. in Deutschland Pflicht jedes Auto Haftpflicht zu versichern und krankenversichert zu sein.
1. Automatische Verwaltung
Du hast eine Maklervollmacht unterzeichnet und deine Produkte werden nun durch uns verwaltet.

2. Anfrage in Bearbeitung
Der Versicherungsschein und die Daten (Beitrag, Versicherungsscheinnummer, Wechselfrist etc.) von den dir gemeldeten Produkten werden nun bei den Gesellschaften angefordert. Das dauert je nach Gesellschaft 1-4 Wochen. Nach Erhalt der Informationen kannst du bereits dein Produkt vergleichen.

3. Übertragung beantragt
Nachdem wir die Information aus Schritt 2 erhalten haben bitten wir um Übertragung der gemeldeten Produkte von deinem vorherigen Ansprechpartner auf die Klaus versichert GmbH oder Netfonds AG.
Wer ist Netfonds?

4. Es bestehen Nachfragen
Hier und da kann es zu Nachfragen seitens der Gesellschaft kommen. Diese Nachfragen werden an den entsprechenden Berater weitergeleitet. Dieser wird dich dann kontaktieren.

5. Übertragung abgeschlossen
Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, wird dir im Statusfeld die Frist zum nächsten Wechselzeitpunkt angezeigt.
Ja! Das Verknüpfen von zwei Profilen ist sinnvoll, wenn du und ein anderer Kunde von Klaus versichert gemeinsame Versicherung abgeschlossen haben.

Der Berater kann somit euren Versicherungschutz besser überblicken. Jeder Kunde behält jedoch seinen eigenen Account und bekommt keinen Zugriff auf den verknüpften Account.
Aktuell ist es technisch und rechtlich nicht möglich, zwei Versicherungsnehmer über eine Maklervollmacht laufen zu lassen.

Trotzdem ist es wichtig, dein Konto mit dem deines Partners zu verknüpfen, damit unsere Berater euren gemeinsamen Versicherungsschutz analysieren können.

Zum Beispiel bietet der Berater dir keine Haftpflichtversicherung mehr an, wenn er sieht, dass dein Partner bereits einen Haftpflicht-Familientarif abgeschlossen hat.

Sollten wir deine Frage hier nicht beantwortet haben, schicke uns doch einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular:
Zum Kontaktformular

Theodorstraße 42-90 | Haus 8, 22761 Hamburg